Ausbau einer Milchverarbeitungsanlage in Niesky im Landkreis Görlitz – Strukturwandel der Milchindustrie schreitet voran

Die Molkerei Niesky GmbH will ihre Milchverarbeitungsanlage in Niesky im Landkreis Görlitz deutlich ausbauen. Diese Erweiterung verdeutlicht den Strukturwandel im Milchgewerbe, der sich in Sachsen und anderen deutschen Regionen aktuell vollzieht. Erhebliche negative Auswirkungen auf Natur und Umwelt sind die Folge. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, gegen dieses Vorhaben vorzugehen. Durch entschlossenen Widerstand von AnwohnerInnen … weiterlesenAusbau einer Milchverarbeitungsanlage in Niesky im Landkreis Görlitz – Strukturwandel der Milchindustrie schreitet voran

Erweiterung der Milchkuhanlage bei Rastow bei Schwerin geplant

In dem Ortsteil Kraak bei Rastow, südlich von Schwerin, hat der Antragsteller Christian Karp die wesentliche Erweiterung der Milchkuhanlage auf insgesamt 3365 Tierplätze beantragt. Das Vorhaben muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden und ein Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchlaufen. Der Genehmigungsantrag ist noch bis zum 25. Oktober im Amt Ludwigslust-Land und im Staatlichen Amt für Landwirtschaft … weiterlesenErweiterung der Milchkuhanlage bei Rastow bei Schwerin geplant

Erweiterung der Milchkuhanlage bei Thiendorf (Sachsen) geplant

In Thiendorf, Ortsteil Dobra, bei Meißen in Sachsen will die Agrargenossenschaft eG Dobra die Kapazität der Milchkuhanlage auf insgesamt 3356 Tierplätze ausbauen. Das Vorhaben muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden. Dem zuständigen Meißener Kreisumweltamt liegt der entsprechende Antrag vor. Wann die Antragsunterlagen vollständig sein werden, ist nicht bekannt. Allerdings muss es keine Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung … weiterlesenErweiterung der Milchkuhanlage bei Thiendorf (Sachsen) geplant