Peckfitz

PELAPRO plant die Erweiterung der Schweineanlage in Gardelegen, OT Peckfitz

Foto: Animal Rights Watch

In Gardelegen, OT Peckfitz (Altmarkkreis Salzwedel, Sachsen-Anhalt), plant die PELAPRO Schweineproduktion Deutschland GmbH & Co. KG die Erweiterung der bestehenden Schweineanlage um bis zu 5.999 Ferkelaufzuchtplätze. Das Bündnis Tierfabriken-Widerstand ruft zu Protest und Widerstand gegen das Vorhaben auf.

Die Antragstellerin PELAPRO besitzt bereits Schweinemast- und Zuchtanlagen in Peckfitz und Zollchow, in denen 13.600 Mastschweine, 2.000 Sauen und 3.000 Ferkel gehalten werden. Die geplante Erweiterung in Peckfitz um bis zu 5.999 Ferkelplätze muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden und ein Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchlaufen. Das Genehmigungsverfahren beim Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt ist noch in einem sehr frühen Stadium (1). „Jetzt ist der beste Zeitpunkt, um gegen die Pläne aktiv zu werden“.