Neuhardenberg

Postkarte und Begleitschreibe

Landwirt Tobias Winnige will auf dem Gelände der NVA-Kaserne am Neuhardenberger Flugplatz eine Hühnermast für 156.000 Tiere bauen. Der Landwirt besitzt bereits einen riesigen Betrieb mit 324.000 Hühnern in Letschin.

Der Antrag für die Hühnermast liegt der Genehmigungsbehörde noch nicht vor. Ein früher Widerstand kann hier ein deutliches Signal senden!

Die Kfz-Hallen der NVA-Kaserne sollen zu drei Ställen für insgesamt 156.000 Hühner umgebaut werden. Circa 22 Tiere werden sich dann auf einem Quadratmeter drängen. Die Hühner sind auf unnatürlichen Fleischansatz und schnelles Wachstum gezüchtet. Die Folgen der schnellen Gewichtszunahme sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krankheiten des gesamten Bewegungsapparates. Die hohe Besatzdichte, Dauerstress und steigende Ammoniak- und Keimbelastung in den Hallen verschlimmern die gesundheitlichen Probleme noch.

Nach dem erfolgreichen Widerstand in anderen Gemeinden könnten auch diese Vorhaben durch ein klares Signal aus der Bevölkerung frühzeitig gestoppt werden.

Engagieren Sie sich!

Seite zuletzt geändert am 28. Februar 2018