Rastow

milchkuehe2In dem Ortsteil Kraak bei Rastow, südlich von Schwerin, hat der Antragsteller Christian Karp die wesentliche Erweiterung der Milchkuhanlage auf insgesamt 3365 Tierplätze beantragt. Das Vorhaben muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden und ein Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchlaufen. Der Genehmigungsantrag ist noch bis zum 25. Oktober im Amt Ludwigslust-Land und im Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg in Schwerin öffentlich einsehbar. Einwendungen gegen das Vorhaben können von AnwohnerInnen und anderen GegnerInnen des Vorhabens bis zum 08. November eingereicht werden.

Hier geht’s zur Pressemitteilung!

Seite zuletzt geändert am 3. Oktober 2016