Vortrag: Animal Rights Activism in Mexico

Learn about the history, challenges, setbacks, victories and hopes of the Mexican Animal Rights movement. Für das Video eines sehr ähnliches Vortrags, siehe unten.   Native American (Nahuatl) Mexican animal rights acitvist Gerardo/Wotko Tristan will share his insight on what is it like to fight for animals and human liberation from the perspective of an … weiterlesenVortrag: Animal Rights Activism in Mexico

Gutachter*in gesucht

Wir suchen: Eine Person, die eine sauber recherchierte Einwendung gegen den Bau einer Tieranlage schreiben kann – auf Honorarbasis Über uns: Wir, das Bündnis Tierfabriken-Widerstand, setzen uns seit mehreren Jahren ehrenamtlich gegen den Neubau von Tieranlagen ein. Wir wollen damit effektiv gegen die Ausbeutung und Tötung von Tieren, Umweltzerstörung und menschliche Unterdrückung vorgehen. Neben öffentlichkeitswirksamen … weiterlesenGutachter*in gesucht

Veranstaltungsvideo „Campaigns Against Corporations“ jetzt online

Das Video unserer Veranstaltung „Campaigns Against Corporations“ mit Jake Conroy und Ben (FAU) gibts jetzt hier (englische Fassung, zur Zeit leider keine Untertitel): Now online, the video of our talk „Campaigns Against Corporations“ with Jake Conroy and Ben (FAU): 00:06:19 Jake Conroy about SHAC and Pressure Campaigns 00:43:59 Ben about the work of Anarcho Syndicalist … weiterlesenVeranstaltungsvideo „Campaigns Against Corporations“ jetzt online

Sexuelle Belästigung, Diskriminierung und Machtmissbrauch innerhalb US-amerikanischer Tierrechtsorganisationen – und bei uns?

Nick Cooney (ehem. Mercy for Animals), Paul Shapiro (ehem. Humane Society of the US – HSUS), Wayne Pacelle (ehem. HSUS), Hugo Dominguez (ehem. Direct Action Everywhere – DxE), Alex Hershaft (FARM) – allen wurde im vergangenen Jahr missbräuchliches Verhalten vorgeworfen. Mit Konsequenzen von alles-bleibt-beim-Alten bis zu Entschuldigungen und/oder Rücktritten (selten aber Einsicht). US-amerikanische Tierrechtsorganisationen bemühten … weiterlesenSexuelle Belästigung, Diskriminierung und Machtmissbrauch innerhalb US-amerikanischer Tierrechtsorganisationen – und bei uns?

Diskussionsveranstaltung in Berlin: Campaigns against corporations

Der langjährige US-Aktivist Jake Conroy ist diesen Sommer in Deutschland unterwegs. Wir organisieren eine Diskussionsveranstaltung mit ihm in Berlin (in englischer Sprache). How can we best achieve social change – by focussing on educational outreach and individual livestyle changes, or by putting pressure on corporations and industries? With a critical look at the contemporary animal … weiterlesenDiskussionsveranstaltung in Berlin: Campaigns against corporations

Ich bin (k)ein*e Rassist*in, aber…

Wer diese Seite besucht hat sich wahrscheinlich schon einmal Gedanken über ihren / seinen gesellschaftlich konditionierten Speziesismus gemacht (kritikloses Essen von anderen Lebewesen z. B.). Auch in anderen Dingen werden wir früh auf eine bestimmte Sichtweise konditioniert, die es sich zu reflektieren lohnt. Daher aus aktuellem Anlass ein kleines Quiz, alle Fragen sind mit Ja … weiterlesenIch bin (k)ein*e Rassist*in, aber…

Wer hat Angst vor Stalleinbrechern? – Hilfreiche Fakten, wenn mal wieder härtere Strafen für «Stalleinbrüche» gefordert werden.

Tierfabriken-Widerstand, Berlin, den 13.04.2018. Lesedauer: ca. 15 Minuten. PDF des Artikels (leicht bearbeitet Fassung vom 14.04.2018). Zusammenfassung: «Wir wollen Einbrüche in Tierställe als Straftatbestand effektiv ahnden.» Wir, das ist die neue Bundesregierung und das sind Landwirt*innen, Agrar-Funktionäre wie Politiker*innen – nicht selten in Personalunion. Aber warum? Dieser Artikel führt typische Argumentationen auf und stellt diesen nachprüfbare … weiterlesenWer hat Angst vor Stalleinbrechern? – Hilfreiche Fakten, wenn mal wieder härtere Strafen für «Stalleinbrüche» gefordert werden.