Hähnchenmastanlage für über 73.000 Tiere in Lindendorf geplant

15. Nov 2016

https://www.ariwa.org/images/stories/wissen/hintergrund/masthuehnerleben/bild_02.jpgDer Antragsteller, die Landwirtschaft Golzow Betriebs GmbH, plant den Umbau einer ehemaligen Rinderanlage zu einer Hähnchenmastanlage mit 73.390 Tierplätzen durch die Umnutzung vorhandener Ställe bzw. Anlagenteile und die Errichtung der erforderlichen Nebeneinrichtungen (Futtersilos, Heizungsanlage, Abwassergruben). Da das Vorhaben mit massiven Auswirkungen auf Natur und Umwelt verbunden ist, muss es nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden und ein Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchlaufen. Ab dem 16. November ist der Genehmigungsantrag dann bis zum 16. Dezember in der Amtsverwaltung Seelow-Land und im Landesamt für Umwelt in Frankfurt (Oder) öffentlich einsehbar. Einwendungen gegen das Vorhaben können von AnwohnerInnen und allen anderen GegnerInnen der geplanten Mastanlage bis zum 29. Dezember eingereicht werden.

Hier geht es zur Pressemitteilung vom 15. November 2016.

Einen Kommentar abgeben