Milchvieh-Anlage für über 3000 Tiere im Naturpark Sternberger Seenland (Mecklenburg-Vorpommern) geplant

Im Norden des Landkreises Ludwigslust-Parchim nahe des Keezer Sees bei Brüel im Naturpark Sternberger Seenland plant der Antragsteller Agrarhof Brüel die Errichtung einer Milchvieh-Anlage mit mehr als 3000 Tierplätze für Milchkühe, Jungrinder und Kälber. Dafür werden zusätzlich zwei Güllelagunen geplant. Das Vorhaben muss nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz genehmigt werden und ein Verfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung durchlaufen. Der … weiterlesenMilchvieh-Anlage für über 3000 Tiere im Naturpark Sternberger Seenland (Mecklenburg-Vorpommern) geplant

Junghennenaufzuchtanlage für über 60.000 Tiere in Aschersleben OT Winningen (Sachsen-Anhalt) geplant

In Aschersleben OT Winningen, südlich von Magdeburg im Harzvorland, ist eine Junghennenaufzuchtanlage für über 60.000 Tiere geplant. Das Genehmigungsverfahren läuft bereits; das Vorhaben scheint aber bei der lokalen Bevölkerung noch kaum bekannt zu sein. Das Bündnis Tierfabriken-Widerstand ruft zu Protest und Widerstand gegen das Vorhaben auf. Durch entschlossenen Widerstand von AnwohnerInnen sind in der jüngsten Vergangenheit … weiterlesenJunghennenaufzuchtanlage für über 60.000 Tiere in Aschersleben OT Winningen (Sachsen-Anhalt) geplant

Erweiterung von Hähnchenmastanlage in Guthmannshausen (Thüringen) geplant

In der Gemeinde Guthmannshausen im Landkreis Sömmerda nahe Weimar in Thüringen plant der Landwirtschaftsbetrieb Achim Peter die Erweiterung einer Hähnchenmastanlage von 39995 auf 82995 Tierplätze. Das Bündnis Tierfabriken-Widerstand ruft zu Protest und Widerstand gegen das Vorhaben auf. Einwendungen können bis zum 16. April an die Genehmigungsbehörde geschickt werden. Hier geht es zum Artikel in der … weiterlesenErweiterung von Hähnchenmastanlage in Guthmannshausen (Thüringen) geplant

Schweinemastanlage für insgesamt 2.990 Tiere in Uckerland geplant

In Bandelow (Uckerland) zwischen Prenzlau, Strasburg und Pasewalk soll eine neue Schweinemastanlage für insgesamt 2.990 Tiere gebaut werden. Das Bündnis Tierfabriken-Widerstand ruft die Bevölkerung dazu auf, Protest und Widerstand zu organisieren. Einwendungen können bis zum 11. März an die Genehmigungsbehörde geschickt werden. Hier gehts zur Pressemitteilung. Hier geht es zur Bekanntmachung.

Einwendungen bis 13.03.2015: Geflügelhaltungsanlage in Lunzenau (Sachsen) verhindern!

In Lunzenau (Sachsen) plant die Sächsische Farmbetriebe GmbH eine Geflügelanlage zur Aufzucht von Broiler-Großelterntieren für 44.238 empfindungsfähige Tiere (36.864 Hennen und 7.374 Hähne). Der Bauantrag der Sächsischen Farmbetriebe zum Bau der Geflügelhaltungsanlage liegt vom 28.1.15 bis zum 27.2.15 zur Einsicht aus. Nähere Informationen zur offiziellen Auslage und öffentlichen Beteiligung gibt es hier. Des Vorhaben bedarf … weiterlesenEinwendungen bis 13.03.2015: Geflügelhaltungsanlage in Lunzenau (Sachsen) verhindern!

Tierfabriken-Widerstand beim Aktionstag am 23. August in Reichenow

Free the pigs. Don’t eat them. Für unseren Kampf gegen Tierfabriken und um unsere Spendenkasse nicht unnötig zu strapazieren nehmen wir auch mal die Strapazen einer Radtour ins bei Berlin gelegene Reichenow auf uns. Dort hatte die bemerkenswert professionelle Bürgerinitiative (BI) „Uns stinkts schon lange“ am 23.08. zu Solifest & Party unter dem Motto „Free … weiterlesenTierfabriken-Widerstand beim Aktionstag am 23. August in Reichenow

Lokaler Widerstand erfolgreich – Doch kein Schlachthof in Bernburg

Der Bau einer Schweineschlachtfabrik in Bernburg (Sachsen-Anhalt) wurde erfolgreich verhindert: Der italienische Investor tritt von seinen Plänen zurück, einen Schlachthof für 40 Millionen Euro errichten zu wollen, in dem pro Tag bis zu 26.000 Schweine geschlachtet werden sollten. Das Umkehren kann vor allem auf den aktiven lokalen Widerstand zurückgeführt werden. Mehr Infos in diesem Artikel … weiterlesenLokaler Widerstand erfolgreich – Doch kein Schlachthof in Bernburg